kop
Lage

Villa Matilde liegt in einer bergigen Region von Andalusien, in der Provinz Jaén, nördlich der Kleinstadt Andújar. Das Landhaus ist gut erreichbar mit dem Auto.
Für Kultur- und Architekturliebhaber bietet die Umgebung viele interressante Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt von Andújar weist zahlreiche Kirchen und Monumente von barroker Architektur auf, was der Kleinstadt einen mittelalterlichen Hauch verleiht. Auch sind grössere Städte wie Cordoba, Granada und Sevilla von Villa Matilde aus gut erreichbar.

Für Leute mit Vorliebe für Geschichte gibt es rund um die Villa Matilde viel zu entdecken. Im Jahr 1227 erschien einem Schafhirte aus Granada in den Bergen von Andújar (Sierra Morena) die Virgen de la Cabeza, die heilige Jungfrau Maria. Seither organisieren die Bewohner von Andújar und Umgebung jährlich eine Prozession um ihre Erscheinung zu feiern. Die Virgen de la Cabeza wird in Werken von Miguel de Cervantes. Lope de Vega oder Calderón de la Barca erwähnt. Villa Matilde selbst spielte eine Rolle in den Geschehnissen des spanischen Bürgerkrieges. Die Einschusslöcher in den Mauern des Hauses sind stille Zeugen davon.

weiter lesen

cantuesosantuario
sevilla
rockrose